Netzelektriker/in EFZ

(folgen)


PkOrg unterstützt die verantwortlichen Prüfungsorganisationen bei der Durchführung des Qualifikationsverfahrens. Sie werden nun von der Anmeldung bis zum Abschluss der Abschlussprüfungen mit PkOrg arbeiten.

Dabei ist es wichtig, dass Sie über eine persönliche E-Mail Adresse verfügen, welche Sie regelmässig abrufen. Verwenden Sie in keinem Fall eine allgemeine E-Mail Adresse (z.B. info@irgendwo.ag). Sollte einmal eine Mail nicht bei Ihnen ankommen, kann es sein, dass sie in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist, bitte überprüfen Sie diesen allenfalls.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) an einem sicheren Ort aufbewahren.

In der Durchführung gibt es ganz kleine, kantonale Unterschiede. Diese sind in PkOrg berücksichtigt. Beachten Sie darum immer auch die kantonalen Vorgaben, welche Sie in PkOrg im Dokumentenbereich finden.

Nun wünschen wir allen Lernenden viel Erfolg bei ihrer Abschlussprüfung!

Berufsbild

Das Berufs- und Arbeitsfeld der Netzelektriker/innen EFZ umfasst den Neu- und Umbau sowie die Instandhaltung von Niederspannungs- und Hochspannungskabelanlagen, Kommunikations- und Datenkabelanlagen, Freileitungen, Kabelverteilkabinen, Schalt- und Transformatorenstationen, öffentlichen Beleuchtungen sowie Fahrleitungsanlagen des öffentlichen Verkehrs.
Zu den Auftraggebern der Netzelektriker/innen EFZ zählen Gemeinden, Bund, Kantone sowie öffentliche und private Unternehmen wie beispielsweise Elektrizitätswerke, Telekommunikations-, Transport- und Versorgungsunternehmen.

Mehr dazu hier!

(folgen)